MACHUPICCHU.CENTER logo


Dies ist der Eingang zu Machu Picchu im Jahr 2023


Machu Picchu ist auch 2023 täglich von 6 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags geöffnet. Aufgrund der Pandemie in Peru ist während der Besichtigung der Inka-Zitadelle das Tragen einer Maske obligatorisch. Das Vorzeigen des Impfausweises ist nicht erforderlich. Es gibt vier Arten von Tickets: Nur Machupicchu, Machupicchu + Huaynapicchu, Machupicchu + Berg und das neue Ticket Machupicchu + Huchuypicchu.


machu picchu

Machu Picchu, eines der sieben Weltwunder der Moderne


Voraussetzungen für den Eintritt nach Machu Picchu im Jahr 2023

Dies sind die Voraussetzungen, um Machu Picchu im Jahr 2023 zu besuchen:

  • Machu Picchu-Ticket 2023 (irgendeins der vier verfügbaren Tickets).
  • Reisepass oder Personalausweis.
  • Universitätsausweis (für Personen, die ihr Ticket nach Machu Picchu mit einem Universitätsausweis gekauft haben).

Besucherschichten

  • Der Eingang „Nur MachuPicchu“ bietet neun Besuchsschichten: von 6 Uhr morgens, 7 Uhr morgens, 8 Uhr morgens und so weiter bis 14 Uhr nachmittags.
  • Der Eingang Machupicchu + Huaynapicchu bietet vier Besuchsschichten: 6 Uhr morgens, 7 Uhr morgens, 8 Uhr morgens und 9 Uhr morgens. Huayna Picchu wird jeweils zwischen 7 und 8 Uhr morgens, zwischen 8 und 9 Uhr morgens, zwischen 9 und 10 Uhr morgens und zwischen 10 und 11 Uhr morgens betreten.
  • Der Eintritt zum Machupicchu + Berg bietet zwei Besuchsschichten: ab 6 Uhr morgens und ab 7 Uhr morgens. Der Berg wird jeweils zwischen 7 und 8 Uhr morgens und zwischen 8 und 9 Uhr morgens betreten.
  • Der neue Eingang Machupicchu + Huchuypicchu bietet acht Besuchsschichten: ab 6 Uhr morgens, ab 7 Uhr morgens, ab 8 Uhr morgens und so weiter bis 13 Uhr nachmittags.

Ist in Machu Picchu 2023 ein Reiseleiter obligatorisch?

  • Die Besichtigung von Machu Picchu mit einem Reiseleiter ist nicht obligatorisch, wird jedoch dringend empfohlen.
  • Die Reiseleiter sind dafür verantwortlich, den Besuchern alle Informationen zu den Bauwerken der Inkastadt Machu Picchu zu geben.
  • Darüber hinaus ist der Reiseführer dafür verantwortlich, den festgelegten Rundgang durch Machu Picchu zu absolvieren. Während dieser Tour müssen die Touristen die Gebäude der Inkastadt beschützen. Der Reiseführer ist die Person, die über die Pflege von Machu Picchu und auch über das Wohlergehen der Touristen wacht.

rtour guide

Ein Reiseleiter hilft Ihnen, die Inkastadt Machu Picchu besser kennenzulernen.


Die Route durch Machu Picchu

  • Im Jahr 2023 haben die Behörden von Machu Picchu eine strenge Route durch die Inka-Zitadelle Machu Picchu festgelegt. Diese Route hängt von den einzelnen Eingängen ab, die gewählt werden müssen.
  • Der Eingang zu Machu Picchu bietet nur die Rundgänge 1 und 2. Der erste dauert 2 Stunden, der zweite ungefähr 2 Stunden und 30 Minuten. Auf beiden Wegen können Sie Bauwerke wie das Haus des Wächters (dort machen Sie das klassische Postkartenfoto), das Haupttor, Intihuatana, den Heiligen Platz, das Haus des Inka, den Heiligen Felsen, den Sonnentempel, den Kondortempel, den Spiegelsaal und vieles mehr bewundern.
  • Das Machu Picchu + Huayna Picchu-Ticket bietet Rundgang 4, der den Besuch von Bauwerken wie dem Heiligen Felsen, dem Kondortempel, dem Sonnentempel, den Wasserspiegeln, dem Tempel der drei Fenster und mehr umfasst. Darüber hinaus können Sie mit diesem Ticket die kurze Wanderroute zum Gipfel des Berges Huayna Picchu unternehmen (etwa 2 Kilometer lange Strecke).
  • Das Machu Picchu + Berg-Ticket bietet Rundgang 3, der den Besuch von Bauwerken wie dem Haus des Wächters (das klassische Postkartenfoto wird dort aufgenommen), dem Sonnentempel, dem Inkahaus, den Zeremonienbrunnen, dem Spiegelsaal und dem Kondortempel umfasst. Darüber hinaus können Sie mit diesem Ticket die kurze Wanderroute zum Gipfel des Machu Picchu-Berges unternehmen (etwa 2 Kilometer lange Strecke).
  • Der neue Eingang Machu Picchu + Huchuy Picchu bietet Rundgang 4 (derselbe wie der Eingang zu Huayna Picchu). Mit anderen Worten, Sie können damit Bauwerke wie den Heiligen Felsen, den Kondortempel, den Sonnentempel, die Wasserspiegel, den Tempel der drei Fenster und mehr besichtigen. Außerdem können Sie hier eine kurze Wanderroute zum Gipfel des Berges Huchuy Picchu nehmen (Route von nur etwa 1 Kilometer).

Fragen und Antworten zu Machu Picchu 2023

1) Ist Machu Picchu im Jahr 2023 geöffnet?

Ja, Machu Picchu bleibt das ganze Jahr 2023 über geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen. Seine Besuchszeiten sind von 6 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags.

2) Muss ich geimpft sein, um Machu Picchu zu betreten?

Nein, der Impfausweis ist für den Eintritt nach Machu Picchu im Jahr 2023 nicht zwingend erforderlich.

3) Ist der Eintritt nach Machu Picchu im Jahr 2023 für jedermann geeignet?

Ja, alle Menschen können Machu Picchu im Jahr 2023 betreten.

4) Muss ich beim Betreten von Machu Picchu eine Maske tragen?

Ja, das Tragen einer Maske ist für den Eintritt und die Tour durch Machu Picchu obligatorisch. Dasselbe gilt für die Berge: Huayna Picchu, Huchuy Picchu und den Berg Machu Picchu.

5) Ist der Berg Huayna Picchu im Jahr 2023 geöffnet?

Ja, der Berg Huayna Picchu ist im Jahr 2023 geöffnet. Der alternative Weg zum Mondtempel bleibt jedoch geschlossen.

6) Was ist der neue Eingang zum Berg Huchuy Picchu?

Dieser neue Eingang ermöglicht eine Teiltour durch Machu Picchu. Er bietet auch die kurze Route von nur 1 Kilometer zum Gipfel des Berges Huchuy Picchu.

rr

7) Von wann bis wann ist Machu Picchu geöffnet?

Machu Picchu ist das ganze Jahr über täglich von 6 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags geöffnet.

8) Muss ich beim Betreten von Machu Picchu einen Gesichtsschutz tragen?

Nein, während des Besuchs von Machu Picchu ist der Gesichtsschutz nicht obligatorisch. Während der Zug- und Busfahrt nach Machu Picchu sind sie jedoch obligatorisch.

9) Ist der Berg Machu Picchu im Jahr 2023 geöffnet?

Ja, der Berg Machu Picchu bleibt im Jahr 2023 geöffnet. Der Weg zu seinem Gipfel ist etwa 2 Kilometer lang.

10) Mit welchem Ticket kann ich 2023 das Postkartenfoto von Machu Picchu bekommen?

Am Eingang zu Machu Picchu können Sie nur das Postkartenfoto vom Wächterhaus machen.